Brand-Erbisdorf: Vor Mädchen entblößt

Am Freitag, dem 18.06.2010 war ein 14-jähriges Mädchen mit dem Fahrrad auf der Verbindungsstraße zwischen Zug und Brand-Erbisdorf unterwegs.

Gegen 16.10 Uhr ließ sie in Höhe der ehemaligen Lederfabrik einen Lkw vorbeifahren und hielt deshalb an. Im Gegenverkehr hatte ein roter Pkw ebenfalls angehalten. Der Fahrer forderte das Mädchen auf, zu ihm zu kommen. In der Annahme, er benötige eine Auskunft, ging die 14-Jährige zum Auto. Dort bemerkte sie, dass sich der Fremde entblößt hatte. Darüber erschrocken fuhr das Mädchen mit dem Fahrrad weg. Am nächsten Tag erzählte es ihrer Mutter von dem Vorfall, die daraufhin die Polizei verständigte. Anzeige wegen exhibitionistischer Handlungen wurde aufgenommen.

Der Unbekannte ist etwa 35 bis 40 Jahre alt und schlank. Er hatte kurze dunkelblonde Haare. Bekleidet war der Mann mit einem hellen Oberteil und einer dunklen Hose. Näher konnte ihn die Jugendliche nicht beschreiben. Beim Fahrzeugtyp ist sie sich nicht sicher. Möglicherweise war es ein Opel.

Das Polizeirevier Freiberg, Tel. 03731 70-0, sucht Zeugen und hat folgende Fragen:Wer hat am 18.06.2010, kurz nach 16.00 Uhr, auf der Straße Zur Zugspitze, in Höhe der ehemaligen Lederfabrik, ein rotes Fahrzeug und die junge Radfahrerin gesehen? Wer kann Hinweise zum Typ bzw. Kennzeichen des Pkw geben? Wer kann nähere Angaben zum Fahrer machen? Auch der Lkw-Fahrer wird gebeten, sich zu melden.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!