Brand im Asylbewerberheim – Fünf Verletzte, darunter ein Baby

In Oppach (bei Löbau) erleiden in der Nacht zum Freitag fünf Menschen, darunter ein sechs Wochen altes Baby, Rauchgasvergiftungen und Knochenbrüche. Einige Bewohner waren in Panik aus den Fenstern im Obergeschoss gesprungen. +++

Kurz nach Mitternacht war im Asylbewerberheim am Mittelweg Feuer ausgebrochen und hatte sich schnell in dem Barackengebäude ausgebreitet.

14 der insgesamt 19 Bewohner des Heimes wurden vorsorglich in Sicherheit gebracht. Feuerwehren aus dem Ort und benachbarten Gemeinden sind mit etwa 80 Kameraden im Einsatz. Das Gebäude ist nicht mehr nutzbar. Brandursache und genaue Schadenshöhe sind noch unklar. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: News Audiovision

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!