Brand in Asylbewerberheim

Polizei und Feuerwehr sind am Sonntagnachmittag zu einem Einsatz im Asylbewerberheim auf dem Adalbert-Stifter-Weg ausgerückt.

Im Erdgeschoß eines Wohnhauses hatten Unbekannte eine Matratze sowie Bettwäsche angezündet. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs hielt sich niemand in diesem Zimmer auf. Aufgrund der starken Verrußung ist das Zimmer derzeit nicht bewohnbar. Etwa 50 Personen mussten vorübergehend evakuiert werden. Die Kripo ermittelt wegen Verdachtes der Brandstiftung.