Brand in Budapester Straße in Dresden

In einer Küche war es zum Brand des Gefrierschrankes gekommen. Erhebliche Rußablagerungen in der gesamten Wohnung machen diese vorerst unbewohnbar. Drei Personen wurden ins Krankenhaus gebracht. +++

Donnerstag, 14:41 Uhr  

In der Küche einer Erdgeschosswohnung war es zum Brand des Gefrierschrankes gekommen. Es kam zu erheblichern Rußablagerungen in der gesamten Wohnung, so dass diese vorerst unbewohnbar ist.

Drei Personen mussten durch den Rettungsdienst wegen des Verdachtes auf Rauchgasver­giftung in Krankenhäuser gebracht werden. Der Brand konnte mit einem Strahlrohr schnell gelöscht werden.

In der Wohnung und im Treppenraum kamen Lüfter der Feuerwehr zum Einsatz. Im Einsatz waren zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr und zwei Rettungswagen des Malteser Hilfsdienstes. 

Quelle: Feuerwehr Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar