Brand in Chemnitz-Bernsdorf

Polizei und Feuerwehr mussten am Dienstagabend auf die Reichenhainer Straße, in Höhe der TU, nach Chemnitz-Bernsdorf ausrücken.

Kurz vor 17.00 Uhr war es an einer Rüttelmaschine zu einem Kurzschluss gekommen, in dessen Folge die selbstfahrenden Baumaschine in Brand geriet. Offenbar waren freigescheuerte Kabel die Ursache für den Kurzschluss gewesen. Der Brandschaden wird auf rund 3.000 Euro geschätzt. Es wird wegen Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung ermittelt.

Mehr als 30 Kleinanzeigen – da ist für jeden etwas dabei!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar