Brand in der Uniklinik

Dresden – Die Dresdner Feuerwehr wurde heute Mittag zu einem Brand in die Uniklinik gerufen. Ein technisches Gerät war aus unbekannter Ursache auf einer Station im Haus 59 in Brand geraten. Bereits vor Ankunft der Kameraden hatten Klinikmitarbeiter die Station evakuiert. Die Feuerwehr konnte die Flammen zügig löschen. Durch einen Rauchmelder wurde der Brand rechtzeitig bemerkt, niemand wurde verletzt. Im Einsatz befanden sich die Löschzüge der Feuerwache Altstadt und Striesen.