Brand in ehemaligem Funkhaus in Leipzig

Durch das Wüten der Flammen ist an dem früheren Funkhaus eines privaten Radiosenders am Montagabend in Leipzig hoher Schaden entstanden. +++

Das Feuer war gegen 21.00 Uhr im Dach des leer stehenden Gebäudes in der Delitzscher Straße ausgebrochen und hatte sich rasch ausgebreitet. Die Feuerwehr hat zunächst Probleme, an den Brandherd heranzukommen. Die Löscharbeiten dauern etwa vier Stunden. Menschen werden zum Glück nicht verletzt. Die genaue Brandursache und die Höhe des Schadens stehen noch nicht fest.

Quelle: News Audiovision Chemnitz

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar