Brand in einem Bürogebäude

Chemnitz – In der Nacht zum Samstag, gegen 2.00 Uhr, mussten Polizei und Feuerwehr zu einer unklaren Rauchentwicklung in einem alten, leer stehenden Bürogebäude auf der Treffurthstraße ausrücken.

© Sachsen Fernsehen

Vor Ort wurden brennende Einbauschränke in der 1. Etage des 6-geschossigen Gebäudes festgestellt. Diese konnten durch die Feuerwehr gelöscht werden.

In der 2. Etage wurde ein schlafender 29-jähriger Mann angetroffen, welcher mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus kam.

Ob der Verletzte mit dem Brand in Verbindung gebracht werden kann, muss, ebenso wie die Brandursache, noch ermittelt werden. Über den entstandenen Sachschaden liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor.