Brand in einer Küche in Dresden-Gorbitz

In einer Küche im fünften Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses war es zum Schwelbrand von auf dem Herd abgestellten Gegenständen gekommen. Es kam nur zu lokalen Schäden. +++

Durch Polizei und einen Verwandten der Wohnungsinhaberin konnte der Brand bereits vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht werden. Der Mann wurde anschließend vorsorglich vom Rettungswagenpersonal untersucht.

Er hatte jedoch keine gesundheitlichen Schädigungen durch den Rauch. Die Feuerwehr setzte zum vollständigen Abkühlen noch wenig Wasser aus einer Kübelspritze ein, lüftete die Küche und kontrollierte den angrenzenden Bereich. Es kam nur zu lokalen Schäden im Bereich des Herdes.

Alarmiert wurden die Löschzüge der Feuerwachen Löbtau und Übigau, die Freiwillige Feuerwehr Gorbitz und ein Rettungswagen des Malteser Hilfsdienstes.

Quelle: Feuerwehr Dresden 

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!