Brand in Einfamilienhaus

Niederschöna, Ortsteil Hetzdorf

Zu einem Brand in einem Wohnhaus kam es am Montagnachmittag auf der Straße Zum Waldpark. Ein Bewohner (78) des Einfamilienhauses hatte zum Anzünden von Heizungsmaterial in einem Ofen Benzin verwendet. Dabei fiel die Benzinflasche um. Die ausgelaufene Flüssigkeit entflammte und setzte einen Teppich in Brand. Versuche des 78-jährigen Mannes, das Feuer mit einer Decke zu ersticken, scheiterten. Auch diese geriet in Brand, worauf sich die Flammen ausbreiteten. Das Wohnzimmer brannte vollkommen aus. Der Senior wurde mit Verdacht einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert.Die darüber liegenden Räume sind zurzeit nicht bewohnbar. Der Schaden wird nach derzeitigen Erkenntnissen auf ca. 50 000 Euro geschätzt.Am Brandort waren Kameraden der Berufsfeuerwehr Freiberg sowie der Freiwilligen Feuerwehr Hetzdorf im Einsatz. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung aufgenommen.