Brand in Elfgeschosser

Chemnitz – Ein Küchenbrand in einem Plattenbau im Chemnitzer Fritz-Heckert-Gebiet hat am Donnerstagabend die Feuerwehr auf den Plan gerufen.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war der Brand gegen 19.00 Uhr in der Küche einer Wohnung in der 11. Etage des Wohnblocks in der Bruno-Granz-Straße ausgebrochen. Die betreffende Familie mit Kindern konnte sich zum Glück rechtzeitig in Sicherheit bringen und die Feuerwehr alarmieren.

Eine 35-jährige Frau aus der Brandwohnung erlitt eine Rauchvergiftung und wurde vor Ort medizinisch versorgt. Offenbar war das Feuer entstanden, weil ein Küchengerät auf einer angeschalteten Herdplatte stand.

Mehrere Feuerwehren rückten an und konnten die Flammen schließlich löschen, die Küche ist allerdings komplett verrußt. Andere Mieter waren nach ersten Informationen nicht betroffen. Eine Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt.