Brand in Furth

Ein Wohnungsbrand auf der Draisdorfer Straße hat am Mittwochvormittag die Feuerwehr beschäftigt.

Nach Auskunft der Polizei brannten beim Einreffen der Rettungskräfte Küche und Flur der Wohnung. Auch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte nicht verhindern, dass die beiden Räume völlig ausbrannten. Der 33-Jährige Mieter war zur Brandzeit nicht im Haus, vermutlich hatte er vergessen den Elektroherd in der Küche auszuschalten, der wahrscheinlich Ursache für das Feuer war. Verletzt wurde durch den Brand niemand – sechs Mieter aus benachbarten Wohnungen konnten das Haus rechtzeitig verlassen. Allerdings entstand duch das Feuer ein geschätzter Sachschaden von rund 10.000 Euro. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.