Brand in historischem Gebäude in Oschatz

Die Historische „Garküche“ in Oschatz ist am Wochenende beinahe ein Raub der Flammen geworden. In der Nacht zum Sonntag war in dem rund 400 Jahre alten Haus ein Feuer ausgebrochen. +++

Anwohner hatten gegen ein Uhr die Einsatzkräfte alarmiert. Als die Feuerwehr eintraf, brannte es an mehreren Stellen im Haus. Von den sieben gemeldeten Bewohnern des Gebäudes war offenbar niemand zuhause. Die Durchsuchung und die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig, da das Haus sehr verwinkelt ist. Immer wieder musste die Feuerwehr einzelne Glutnester bekämpfen. Die Ursache des Feuers ist noch unklar, Brandstiftung wird jedoch aufgrund der verschiedenen Brandherde im Gebäude nicht ausgeschlossen.