Brand in Mehrfamilienhaus

Hohenstein-Ernstthal: Am Donnerstagabend brach im Wohnzimmer einer Wohnung in der ersten Etage eines sechsstöckigen Mehrfamilienhauses an der Dresdner Straße ein Feuer aus.

  Die Freiwillige Feuerwehr Hohenstein-Ernstthal war mit 24 Kameraden und fünf Löschfahrzeugen im Einsatz und hatte den Brand nach kurzer Zeit gelöscht, nachdem alle Hausbewohner evakuiert waren. Ein Teil der Evakuierten wurde im DRK-Stützpunkt Hohenstein-Ernstthal untergebracht, bis sie wieder in ihre Wohnungen zurückkehren konnten.

Die genaue Zahl der evakuierten Bewohner liegt der Polizei nicht vor. Die 28-jährige Mieterin der Wohnung, in welcher der Brand ausbrach und ein anderer 67-jähriger Hausbewohner wurden wegen des Verdachts einer leichten Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.
Zur Höhe des am Gebäude entstandenen Sachschadens ist noch nichts bekannt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.