Brand in Recyclingfirma

In der Nacht zum Sonntag auf dem Gelände einer Recyclingfirma an der Hüttenstraße in Freiberg kam die Feuerwehr zum Einsatz.

Ein im Freien liegender Reifenstapel und in einem Container gelagerte Reifen waren in Brand geraten. Mit insgesamt 48 Kameraden waren die Berufsfeuerwehr Freiberg sowie die Freiwilligen Feuerwehren Freiberg, Zug und Hilbersdorf im Einsatz. In den frühen Morgenstunden war der Brand gelöscht. Für die Bevölkerung bestand keine Gefahr. Personen kamen nicht zu Schaden. Laut Beamten beträgt nach ersten Schätzungen der entstandene Sachschaden ca. 10 000 Euro. Da der Brand an zwei Stellen ausbrach, gehen die Brandursachenermittler der Kriminalpolizei von Brandstiftung aus. Sie setzen im laufe des Tages die Ermittlungen am Brandort fort.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar