Brand in sächsischem Asylheim: Fünf Verletzte

In einem Asylbewerberheim in Schmiedeberg (Stadt Dippoldiswalde, Landkreis Sächsische Schweiz Osterzgebirge) hat es in der Nacht zum Montag gebrannt. +++

Das Feuer war am Sonntag gegen 23.00 Uhr in Zimmern zweier unterschiedlicher Gebäuden ausgebrochen. Fünf Menschen wurden verletzt und kamen ins Krankenhaus. Insgesamt mussten 120 Asylbewerber das Heim verlassen. Die Menschen wurden anderweitig untergebracht. Genaue Brandursache und Schadenshöhe sind noch nicht bekannt.    

Quelle: News Audiovision 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar