Brand in Schleußig – Zwölf Schwerverletzte

Mit Verdacht auf Rauchvergiftung wurden in der Nacht zwölf Einwohner eines Mehrfamilienhaus in Schleußig ins Krankenhaus gebracht. In einer Erdgeschosswohnung war ein Feuer ausgebrochen, dessen Rauchschwaden durchs ganze Haus zogen. +++

Die Paterrenwohnung brannte völlig aus, 19 weitere Anwohner mussten in Sicherheit gebracht werden. Zur Brandursache gibt es bisher keine Angaben, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.