Brand in Wohn- und Geschäftshaus

Leipzig-Ost. Dienstagvormittag musste die Feuerwehr zu einem Brand in den Leipziger Osten ausrücken.

Rauch, Chaos und Hilfeschreie. Feueralarm in der Eisenbahnstraße. 
Innerhalb weniger Minuten breiteten sich die Qualmmassen im gesamten Treppenhaus aus und schnitten den Bewohnern den Fluchtweg ab.

Interview: Tobias Schlicht, Bewohner

Wie er fanden auch die anderen Mieter den Weg ins Freie. Dennoch wurden 5 Menschen verletzt, 2 davon wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr war mit mehreren Löschzügen vor Ort.

Interview: Andreas Arndt, Brandoberinspektor

Die Löscharbeiten führten zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.