Brandanschlag mit Molotow-Cocktails

Nach einem Brandanschlag auf ein Piercingstudio auf dem Sonnenberg ermittelt jetzt die Polizei.

Nach deren Aussage hatten Unbekannten in der Nacht zu Dienstag ein Fenster des Geschäfts auf der Hofseite aufgehebelt. Anschließend warfen sie drei Molotow-Cocktails hinein. Glücklichweise richtete aber keines der drei Wurfgeschosse größeren Schaden an. Die Beamten ermitteln jetzt wegen versuchter schwerer Brandstiftung.