Brandenburger Straße: Party mit 800 Gästen aufgelöst

Anfangs sehr unkooperativ, lenkte der Veranstalter ein und schaltete die Musik ab. Gegen 4 Uhr, in der Nacht zu Sontag, war im alten Postbahnhof Schluss. +++

Eine Party mit mehreren hundert Gästen musste die Polizei in der vergangenen Nacht in der Brandenburger Straße auflösen. Anwohner hatten sich zuvor über ruhestörenden Lärm beschwert und einen Hinweis auf die Verursacher gegeben. Als die Beamten auf dem Gelände des ehemaligen Postbahnhofes eintrafen, stellten sie ein reges Kommen und Gehen von Partygästen fest. Da der Verantwortliche zwar angab, eine Genehmigung zu haben, diese aber nicht vorzeigen konnte, musste die Party beendet werden. Anfangs sehr unkooperativ, lenkte der Veranstalter ein und schaltete die Musik ab. Gegen 04:00 Uhr hatten die ca. 800 Gäste das Objekt verlassen und der Organisator seine Technik abgebaut. Gegen ihn wurde ein Ordnungswidrigkeitsanzeige gefertigt.