Brandis: Frau stürzt von Felsen in den Tod

Am Donnerstagnachmittag machten der Kampfmittelbeseitigungsdienst eine schreckliche Entdeckung. Im Westbruch bei Brandis fanden sie einen leblosen Frauenkörper unterhalb der Westwand. Sofort alarmierten sie die Feuerwehr.

Die Einsatzkräfte seilten sich acht Meter zu der Frau hinab. Auf einer gesicherten Trage wurde sie wieder nach oben gezogen. Auf dem Berg mussten die Einsatzkräfte jedoch feststellen, dass bereits jede Hilfe zu spät kam. Die Frau war bereits tot. Die ältere Frau stürzte vermutlich vom Felsen ab. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.