Brandsatz gegen Wohn- und Geschäftshaus

Zschopau: Einen Brandsatz warfen Unbekannte in der Nacht vom Sonntag zum Montag gegen ein Wohn- und Geschäftshaus auf der Rudolf-Breitscheid-Straße.

Kurz vor 00.30 Uhr bemerkten Mitarbeiter eines Wachschutzunternehmens die verrußte Hauswand im Gebäudesockel unterhalb eines Imbissladens. Auf dem Fußweg davor lagen Glasscherben und ein angekohlter Lappen. Außerdem nahmen die Wachschützer Benzingeruch wahr.

Daraufhin wurde die Polizei verständigt, die erste Ermittlungen am Tatort aufnahm. Die Reste einer zerbrochenen Bierflasche und der Lappen wurden sichergestellt. Eine Schadenssumme kann noch nicht genannt werden.

Die Polizei sucht Zeugen, die Personen und/oder Fahrzeuge am Tatort oder im näheren Umfeld wahrgenommen haben, die mit dieser Tat in Zusammenhang stehen könnten. Die Tatzeit dürfte zwischen Sonntag, 22.15 Uhr (der vorangegangenen Kontrolle des Wachschutzes) und Montag, 00.30 Uhr liegen. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge, Tel. 0371 387-2319, entgegen.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar