Brandserie in Gohlis: Tatverdächtiger gefasst

Leipzig- Nach mehreren Brandstiftungen im Leipziger Stadtteil Gohlis haben Polizei und Staatsanwaltschaft nun einen Tatverdächtigen ermittelt. Dabei handelt es sich um einen 36-jährigen Deutschen. Nähere Angaben machten die Beamten aber nicht.

Der Mann soll die Brandstiftungen im Zeitraum von Mitte Juni bis Mitte Juli dieses Jahres begangen haben. Laut Polizei könne der Gesamtschaden noch nicht genau beziffert werden. Wie berichtet, hatten im besagten Zeitraum mehrere Autos und Lkw gebrannt.

© Sachsen Fernsehen