Brandserie in Leipzig reißt nicht ab

Die Feuerwehr musste in der Nacht zum Donnerstag gleich zweimal ausrücken. In Thekla stand gegen drei Uhr morgens eine Gartenlaube in Flammen. +++

Offenbar waren zwei Sessel in Brand geraten, von denen das Feuer auf das weitere Inventar übergriff. Die Feuerwehr konnte zügig löschen, so dass das Gartenhäuschen nicht komplett abbrannte. Weniger Glück hatte ein Laubenbesitzer in Leipzig-Hartmannsdorf. Sein Häuschen fiel gegen 22.30 Uhr komplett den Flammen zum Opfer. In beiden Fällen laufen die Ermittlungen zur Ursache, die Polizei geht von Brandstiftung aus.