Brandstifter halten Feuerwehr im Waldstraßenviertel auf Trab

Am frühen Mittwochmorgen standen ein Imbisswagen und mehrere Mülltonnen in Flammen. Feuer greift auf parkende Autos über. +++

Unbekannte Feuerteufel haben für eine unruhige Nacht im Waldstraßenviertel gesorgt. Wie die Polizei mitteilte wurde am frühen Mittwochmorgen um kurz vor vier Uhr ein Imbisswagen in der Friedrich-Ebert-Straße in Brand gesteckt. In der Max-Planck-Straße standen außerdem sechs Mülltonnen in Flammen. Zwei der brennenden Container befanden sich zwischen parkenden Autos, ein Peugeot und ein VW wurden dadurch in Mitleidenschaft gezogen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 3500 Euro, verletzt wurde niemand. Die Polizei sucht Zeugen.