Brandstifter in Mittweida unterwegs

In der Nacht zum Sonntag kam es in Mittweida zu mehreren Bränden, bei denen die Polizei derzeit von Brandstiftung ausgeht.

Kurz nach Mitternacht wurde der Rettungsstelle Mittweida zunächst ein Brand eines Schuppens auf der Südstraße gemeldet. Die Kameraden der Feuerwehr konnten den Brand schnell löschen. Jedoch wurde der 3×3 Meter grosse Schuppen durch den Brand völlig zerstört. In der Nähe befand sich ein 2.Schuppen, in welchem ebenfalls ein kleiner Brandherd entdeckt wurde. Das zum Grundstück gehörende Haus ist zur Zeit unbewohnt. Zu einem weiteren Brand mussten die Kameraden gehen 2.00 Uhr ausrücken. In einer Mittweidaer Kleingartenanlage brannte ein Bungalow von ca. 20 qm. Auch ein Heuschober auf einer angrenzenden Wiese glimmte bereits von innen heraus. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.