Brandstiftung

Wegen des Verdachts der Brandstiftung ermittelt die Kriminalpolizei seit Sonntag in zwei Fällen.

Am frühen Morgen mussten die Feuerwehr auf die Waldenburger Straße ausrücken. Dort war eine Gartenlaube in Brand geraten und nieder-gebrannt. Am Brandort fanden die Einsatzkräfte einen Benzinkanister vor, sodass von Brandstiftung ausgegangen werden kann. In der Nacht rückte die Feuerwehr zum zweitenmal aus. Diesmal zu einer Garagen-gemeinschaft an der Stollberger Straße. Dort hatten Feuerteufel einen PKW in Brand gesetzt. Der Suzuki brannte vollständig aus.