Brandstiftung: Autos der Chemnitzer Stadtverwaltung angezündet

In Chemnitz  gingen in der Nacht zu Donnerstag zwei Autos der Stadtverwaltung in Flammen auf und brannten völlig aus. Die Polizei geht von Brandtstiftung aus. +++

Der Brand von zwei VW Lupo der Stadtverwaltung in der Nacht zum Donnerstag gibt der Polizei Rätsel auf. Das Feuer der auf einem Parkplatz am Technischen Rathaus in der Treffurthstraße abgestellten Fahrzeuge wurde gegen 02.30 Uhr bemerkt.

Die Feuerwehr rückte an, konnte aber nicht verhindern, dass die zwei VW völlig ausbrannten. Ein daneben abgestellter VW Caddy und Fenster des Technischen Rathauses wurden ebenfalls stark beschädigt.  Brandursachenermittler der Polizei haben am Donnerstag die Autowracks untersucht.

Wie die Polizei Chemnitz bestätigt, geht man von Brandstiftung aus. Ob es sich um einen möglichen gezielten Anschlag handelt, ist noch unklar.

Quelle: News Audiovision

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar