Brandstiftung im Chemnitzer Zentrum

Gegen 22.00 Uhr setzten Unbekannte am Donnerstagabend in einem Abrissgebäude auf der Fritz-Reuter-Straße eine abgelagerte Matratze in Brand.

Durch das Feuer kam es zur sehr starken Rauchentwicklung. Neben der Berufsfeuerwehr kam auch die Freiwillige Feuerwehr Altchemnitz bei den Löscharbeiten zum Einsatz. Die Kameraden hatte das Feuer schnell gelöscht und es kam zu keinem grösseren Gebäudeschaden. Personen wurden nicht verletzt.