Brandstiftung in Chemnitz – 10.000€ Belohnung für Hinweise

Sachsen -Das Landeskriminalamt Sachsen lobt eine Belohnung in Höhe von 10.000€ für Hinweise auf einen Brandanschlag in Chemnitz aus. 

Am 18. Oktober 2018 loderten die Flammen in einem türkischen Lokal in der Chemnitzer Innenstadt. Gegen 2:20 Uhr legten mehrere Unbekannte ein Feuer im Gastraum. Daraufhin mussten 15 Bewohner des entflammten Mehrfamilienhauses evakuiert werden. Das LKA ermittelt wegen des Verdachts des versuchten Mordes in Verbindung mit besonders schwerer Brandstiftung. Da die Polizei bei den bisherigen Ermittlungen nicht zu den gewünschten Ergebnissen kam, bittet sie nun die Bevölkerung um Unterstützung.

Wir waren auch 2018 nach dem Brandanschlag vor Ort. Hier kommen Sie zum Artikel:

© Sachsen Fernsehen

MANGAL GLEICHT NACH BRANDANSCHLAG EINER BAURUINE

Knapp 2 Monate ist der Brandanschlag auf das türkische Restaurant Mangal her. Im Oktober hatten Unbekannte Feuer gelegt und den Laden damit in Schutt und Asche gelegt. Die Bilder begleiten den Besitzer Ali Tulasoglu bis heute.