Brandstiftung in Chemnitz-Rabenstein?

Ein Verletzter und zwei beschädigte Autos sowie drei zerstörte Abfallcontainer, das ist die Bilanz eines Brandes in der Nacht vom Sonntag zum Montag auf der Louis-Schreiter-Straße.

Ein Bewohner hatte kurz vor 00.30 Uhr einen Feuerschein im Hof seines Wohnhauses und Knistern bemerkt. Zu diesem Zeitpunkt brannten drei im Hof stationierte Abfallcontainer. Dem 36-Jährigen gelang es, seinen Honda Civic vom Hof auf die Straße zu fahren. Der Mann musste später mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Ein zweiter im Hof geparkter Pkw, ein VW Golf, wurde zum Teil ein Raub der Flammen. Das Fahrzeug wurde im Frontbereich stark beschädigt, der Motorraum brannte teilweise aus. Der Sachschaden wird insgesamt auf rund 4.000 Euro geschätzt.

Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Rabenstein sowie der Berufsfeuerwehr Chemnitz waren im Löscheinsatz. Es besteht der Verdacht der Brandstiftung.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!