Brandstiftung in Leipzig-Paunsdorf

Am 24. Juli zündelten Unbekannte in den frühen Abendstunden mit offenem Feuer im Keller eines Mehrfamilienhauses. Zwei Kellerboxen standen in Flammen. Der Kellergang war stark verqualmt. Die Kriminalpolizei ermittelt.+++

Unbekannte hatten in den frühen Abendstunden des 24. Juli mit offenem Feuer im Keller eines Mehrfamilienhauses gezündelt. Eine Kellerbox brannte vollständig aus, eine zweite wurde in Mitleidenschaft gezogen und der Kellergang war stark verqualmt.

Dank dem rechtzeitigen Bemerken des Brandes und dem schnellen Eingreifen der Feuerwehr brauchten keine Bewohner evakuiert werden und es gab keine Verletzten.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Verdacht der Brandstiftung aufgenommen. Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden.