Brandstiftung in Wohnhaus

Unbekannte haben gestern Nacht ein Wohnhaus auf der Reisewitzer Straße in Dresden Löbtau in Brand gesetzt.

Unbekannte setzten Mittwochnacht in einem Wohnhaus auf der Reisewitzer Straße einen Kinderwagen in Brand. Der im Treppenhaus abgestellte Kinderwagen verbrannte vollständig. Dabei kam es zu Verrußungen im Treppenhaus und zu Brandschäden an der Hauseingangstür.

Personen wurden nicht verletzt. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen derzeit keine Angaben vor. Die Polizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung.

Quelle: Polizei Dresden

++

Mehr dazu erfahren Sie in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.