Brasilianische Kunst am Neubau auf der Haydnstraße

Musik des Komponisten Joseph Haydn auf einer Baustelle der Wohnungsgenossenschaft Johannstadt – das gab es nun in Dresden-Striesen. Auf der Haydnstraße wurde die künstlerisch gestaltete Fassade des Neubaus eingeweiht. +++

Über 44 Balkonbrüstungen erstreckt sich das Werk „Musik sehen, Formen hören“ des Künstler Fernando Vilela. Er lies sich dabei von der mathematischen Struktur in Hadyns Kompositionen inspirieren.

Der Dresdner Architekt Dirk Friedrich Sehmsdorf hat von Anfang an „Kunst am Bau“ für das Gebäude eingeplant. Dies war eine Vorgabe der Wohnungsgenossenschaft:

Statement: Alrik Mutze, Vorstand Wohnungsgenossenschaft Johannstadt

Ende Juli können die Mieter in den Neubau einziehen. Einige der 58 Wohnungen sind noch frei.