Brasilianische Lehrer besuchen Leipzig

Brasilianische Deutschlehrer sind seit dem 2. Januar auf Deutschlandbesuch. Bis zum 14. Januar sind sie in Leipzig, wo sie ihren Besuch gestartet haben. Weitere Stationen ihrer Deutschlandreise sind Berlin und Bremen. +++

Die Lehrer möchten hier ihr Deutsch verbessern und das Land kennenlernen. Neben verschiedenen Projekten wie ein Phonetikkurs am interDaF e.V. am Herder-Institut, Besuche in Lehrbuchverlagen, Infos zum Schulsystem in Sachsen, eine kurze Hospitation an Schulen, Landes- und Stadtkunde, aber auch Aufenthalte in Familien sind geplant.

Der Aufenthalt und der Sprachkurs in Leipzig werden vom Gustav-Adolf-Werk e.V. Diasporawerk der Evangelischen Kirche in Deutschland finanziert.