Breitenbrunn: Wohnwagen und Mülltonnen gehen in Flammen auf

Dem Verdacht der Brandstiftung an einem Wohnanhänger geht die Kriminalpolizei seit Mittwochabend im Ortsteil Antonshöhe nach.

Der auf einem Parkplatz in der Bergstraße abgestellte Wohnanhänger war gegen 22.20 Uhr in Brand geraten, woraufhin Feuerwehr und Polizei alarmiert wurden. Der Wohnwagen im Wert von ca. 12.000 Euro brannte komplett ab.

Brandursachenermittler werden am Donnerstag den Brandort in Augenschein nehmen, um die genaue Brandursache und deren Umstände zu klären.

Am Donnerstagmorgen, kurz vor 3 Uhr, mussten Feuerwehr und Polizei erneut im Ortsteil Antonshöhe ausrücken. Unbekannte Täter hatten ebenfalls in der Bergstraße zwei Mülltonnen und gelbe Säcke in Brand gesetzt. Verletzt wurde niemand.

Zur Schadenhöhe liegen derzeit noch keine Angaben vor. Mögliche Zusammenhänge zwischen den Bränden werden seitens der Kriminalpolizei geprüft.