Bremsen versagten

Zumindest gab das ein Golffahrer am Donnerstagnachmittag als Grund für einen Auffahrunfall an.

Der 20-Jährige war mit seinem VW stadteinwärts auf der Georg-Schumann-Straße unterwegs. Als die Fahrerin (57) eines Audi Coupé in Höhe Grundstück 171 verkehrsbedingt an einer Ampel halten musste krachte es.

Trotz betätigen der Bremsen hielt der Wagen nicht an, so der 20-Jährige. Daraufhin führte ein Ordnungshüter einen Bremstest durch – keine Mängel feststellbar. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 8.000 Euro.