Brennende Pkw in Chemnitz

Chemnitz – In der Nacht zu Sonntag wurden Feuerwehr und Polizei zu zwei brennenden Fahrzeugen gerufen.

© Sachsen Fernsehen / Symbolbild

Den ersten Einsatz hatten die Feuerwehrkräfte in der Carl-von-Ossietzky-Straße gegen 0.45 Uhr. Dort brannte ein abgestellter Pkw VW. Das Auto wurde im Frontbereich erheblich beschädigt. Konkrete Schadensangaben liegen bislang aber noch nicht vor.

Circa eine halbe Stunde später meldeten Zeugen einen brennenden Pkw Skoda in der Albert-Jentzsch-Straße, welchen die Kameraden der Feuerwehr ebenfalls löschen mussten. Der Sachschaden wird hier auf 5.000 Euro geschätzt.

In beiden Fällen wird gegenwärtig davon ausgegangen, dass unbekannte Täter die Autos angezündet haben.