Brennende Schuhe sorgten für Feuerwehreinsatz

Chemnitz – Angezündete Schuhe haben in der Nacht zu Mittwoch, im Chemnitzer Stadtteil Markersdorf, einen Feuerwehreinsatz ausgelöst.

© Sachsen Fernsehen/ Symbolbild

Wie die Polizei mitteilte, hatten Anwohner in einem Mehrfamilienhaus an der Straße Am Harthwald gegen 1:30 Uhr Rauch im Treppenhaus bemerkt und die Feuerwehr verständigt. Die Einsatzkräfte konnten den Brand schnell löschen und die Ausbreitung des Feuers verhindern. Das Treppenhaus des Elfgeschossers musste belüftet werden, die Bewohner konnten jedoch während des Einsatzes in ihren Wohnungen bleiben.

Bei dem Brand wurden Kabelschächte, Lichtschalter und Klingeltaster beschädigt. Wie hoch der durch das Feuer entstandene Sachschaden ist, kann bislang noch nicht beziffert weden.

Verletzt wurde bei dem Vorfall glücklicherweise niemand.

Die Kripo geht davon aus, dass die vermutlich im Treppenhaus abgestellten Schuhe vorsätzlich angezündet wurden und hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung aufgenommen.