Brennender LKW blockiert Autobahn

Limbach-Oberfrohna- Auf der A4 ist am Donnerstagnachmittag ein LKW in Brand geraten.

Gegen 14.20 Uhr, war ein 48-Jähriger mit seinem 15-Tonner mit Anhänger in Richtung Erfurt unterwegs. Kurz nach der Anschlussstelle Limbach-Oberfrohna kam es während der Fahrt zu einem Brand des Fahrzeuges. Der Fahrer konnte den Lkw noch auf dem Standstreifen zum Stehen und sich unverletzt in Sicherheit bringen.

Der Brand ist vermutlich auf einen technischen Defekt zurückzuführen. Das Fahrerhaus brannte vollständig aus. Laut Polizei entstand Sachschaden von etwa 5.000 Euro.

Im Zuge der Löscharbeiten sowie zur Bergung des Fahrzeuges war die Autobahn für mehrere Stunden voll gesperrt. Dadurch kam es zu Verkehrsbehinderungen.