Brennender Mann erliegt schweren Verletzungen

Was für ein furchtbarer Anblick: Anwohner in der Lippendorfer Straße bemerkten am Sonntagnachmittag einen Mann im Hinterhof des Hauses, der komplett in Flammen stand! Die Anwohner versuchten sofort, den brennenden Mann zu löschen. +++

Herbei gerufene Polizisten konnten das Feuer dann endgültig mit Handfeuerlöschern ersticken. Der Mann erlitt bei dem Unglück schwerste Brandverletzungen und wurde in eine Klinik gebracht. Mittlerweile erlag der Mann jedoch seinen schweren Verletzungen.

Wie es zu dem Unfall kam oder ob es sich sogar eine Suizidabsicht handelt, muss noch geklärt werden. An der Stelle, wo der Mann in Flammen stand, wurde aber ein Benzinkanister gefunden.