Brennendes Fahrzeug im Coschützer Tunnel – Vollsperrung der A17 bei Dresden

In den Morgenstunden ist in der Nordröhre des Coschützer Autobahntunnels ein LKW-Anhänger in Brand geraten.

Der Fahrer des LKW bemerkte gegen 7:45 Uhr das sein Anhänger brannte.

Er stoppte auf dem Standstreifen und brachte sich und seine Zugmaschine in Sicherheit.

Beladen war der LKW-Anhänger mit Dratgitterpaletten.

Die Autobahn musste infolge des Unfalls voll gesperrt werden.

Wie es zu dem Brand kommen konnte, ist derzeit noch völlig unklar.

Der Tunnel war nach der Brandmeldung in beide Richtungen gesperrt.

Verletzt wurde niemand.

Mehr zu diesem Thema sehen Sie ab 18.00 Uhr stündlich in der Drehscheibe Dresden auf Dresden Fernsehen.