Briefmarke und Gedenkmünze zum Leipziger Stadtjubiläum vorgestellt

Die Gedenkmünze aus Silber und Kupfer zeigt eine Menschengruppe, die in die Silhouette der Stadt eingefügt wurde. Auf der orangenen Sonderbriefmarke „1000 Jahre Leipzig“ ist das Neue Rathaus zu sehen. +++

Am Freitag wurde im Neuen Rathaus eine Sonderbriefmarke präsentiert. Sie hat einen Wert von 62 Cent und zeigt das Leipziger Neue Rathaus. Die Grafiker Annette le Fort und André Heers aus Berlin gestalteten die Marke in einem Orange, welches für moderne Zeiten stehen soll. Außerdem wurde eine Gedenkmünze zu Stadtjubiläum präsentiert. Der Entwurf stammt von „Anne Karen Hentschel“ aus Bischofwiesen und zeigt u.a. eine Menschengruppe, die in die Silhouette der Stadt eingefügt wurde. Dies soll die besondere Bedeutung des Bürgertums für Leipzig symbolisieren. Am Münzrand sind außerdem die Worte „Bürgersinn * Bürgerfleiss * Bürgerstolz“ eingraviert. Die 10-Euro-Münze aus Silber und Kupfer hat ein Gewicht von 14 Gramm und ist ab 2. Juli in vielen Banken und Sparkassen erhältlich. Die Sonderbriefmarke zum Stadtjubiläum kann bereits ab 1. Juli erworben werden.