Brisante Hochwasserlage an der Elbe

In Zschieren erreichte das Wasser bereits am Freitag vormittag die ersten Häuser.

Die Bewohner versuchen noch immer sich zu schützen, indem sie mit Sandsäcken ihre Keller und Tiefgaragen abdichten.

Wohnungen werden ausgeräumt und Fenster zugeschraubt. Auch in Gohlis wird die Situation immer angespannter. Die Bewohner sind erzürnt, weil am Damm nichts getan wird, außer zu beobachten.

Ständig geht die Feuerwehr den Damm ab. Ab Samstag früh sollen die ersten Bewohner evakuiert werden. Betroffen sind dann rund 380 Haushalte.

Wer nicht bei Bekannten oder Verwandten unterkommt wird in Schulen in Gorbitz und Prohlis untergebracht.

Dafür geben die Feuerwehr und die Energieversorger einige Hinweise: So sollen Gasleitungen,Heizungen und Strom abgestellt und Öltanks gesichert werden.