Brücke über den Lockwitzbach wird instand gesetzt

Ab 20. Oktober wird die Brücke über dem Lockwitzbach am Kleinzschachwitzer Ufer gesperrt und instand gesetzt. Die geschädigte Tragschicht der Brücke wird durch Beton ersetzt. Die Sperrung für den Verkehr dauert eine Woche. +++

Vom 20. Oktober bis 27. Oktober wird die Brücke über den Lockwitzbach im Zuge des Kleinzschachwitzer Ufers instand gesetzt. Die Brücke befindet sich an der Grenze der Stadtteile Laubegast/Kleinzschachwitz. Der Lockwitzbach quert an dieser Stelle die Straße Kleinzschachwitzer Ufer.

Die Bauarbeiter brechen die Straße auf jeder Seite der Brücke auf etwa fünf Metern Länge und bis zu 1,5 m Tiefe auf. Sie ersetzen die geschädigte Tragschicht durch Beton bis Unterkante Asphaltschicht. Danach erhalten die Fahrbahn und der Fußweg wieder eine Asphaltdecke.
Die Straße Kleinzschachwitzer Ufer ist an der Baustelle voll gesperrt. Die Fußgänger laufen an der Baustelle vorbei.

Die Kosten belaufen sich auf rund 38 000 Euro.