Brückenbaumaßnahme Neefestraße endet am 31. August

Die Instandsetzungsarbeiten an der Brücke Neefestraße enden am Freitag, 31. August, sodass die Neefestraße ab dem 1. September wieder uneingeschränkt befahrbar ist.

Der ursprünglich angesetzte Fertigstellungstermin am 23. August kann nicht gehalten werden, da während der Baudurchführung Schäden an Brückenbereichen zutage getreten sind, die vor Beginn der Arbeiten nicht sichtbar waren.

Die Schäden betreffen die Betonschicht der Brücke zwischen Straßenbelag und Brückenplatte. Das Material ist an manchen Stellen nicht mehr in einem ausreichend festen Zustand, sodass die komplette Betonschicht erneuert werden muss. Dabei wird mit einem speziellen Verfahren (Hochdruckwasserstrahlverfahren) der schadhafte Beton abgetragen und im Anschluss eine neue Schicht aufgetragen.

Nach der Betonsanierung erfolgt dann das Auftragen des Straßenasphalts. In diesem Zusammenhang wird auf die technologisch bedingten Aushärtezeiten verwiesen. Während dieser Zeit kann es vorkommen, dass vor Ort keine oder nur geringe Bautätigkeiten zu beobachten sind.

Die zur Asphaltierung notwendige Sperrung der Zufahrt zum Neefepark von der Neefestraße, Fahrtrichtung landwärts, findet voraussichtlich vom 28.08. bis 30.08.2012 statt. Hierzu erfolgt rechtzeitige eine gesonderte Pressemeldung und Anliegerinformation durch die Verkehrsbehörde im Tiefbauamt.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar