Brückenbefürworter kritisieren Tunnellösung

Der Streit Waldschlößchenbrücke contra Tunnellösung geht in die nächste Runde. Die Bürgerinitiative pro Waldschlößchenbrücke wirft dem Verein Tunnelalternative Fehlinformationen vor.

Der, so Hans- Joachim Brauns, sugerriere den Dresdner, dass eine Tunnellösung einfach sei. Eine Tunnel sei machbar aber die Variante der Tunnelbefürworter sei baurechtlich nicht möglich.

Die Tunnelinitiative wies das zurück – inzwischen wurden 20.000 Unterschriften für ein Bürgerbegehren zum Elbtunnel gesammelt. Aber für die Variante der Tunnelbefürworter gebe es – so Brauns – nur Studien, keine Untersuchungen. Die Kosteneinschätzung sei viel zu niedrig und bei dieser Variante sind Fußgänger und Radfahrer nicht berücksichtigt, für sie müsste ein Extratunnel gebaut werden.

Morgen 19.00 Uhr gibt es eine Informationsveranstaltung der Initiative im Forum am Altmarkt.