Brühl-Karree wird abgerissen

Der Abriss der früheren Wohngebäude im sogenannten Karree sieben auf dem Brühl hat begonnen.

Auf dem 2400m² großen Gelände im Bereich Mühlen-, Elisen- und Hauboldstraße soll ein Sportplatz für die Rosa-Luxemburg-Schule gebaut werden. Die Stadt ist gerade dabei, das Gelände von der GGG zu erwerben. Der Verwaltungs-und Finanzausschuss hatte dem Kauf bereits im Oktober zugestimmt. Die Kosten belaufen sich auf rund 272.000 Euro, die teils durch Fördermittel abgedeckt werden. Nächstes Schuljahr soll der Sportplatz fertig sein.