Brummi-Crash auf der Bundesstraße 101

Ein Lkw hat sich Donnerstag gegen 10.15 Uhr  zwischen Siebenlehn und Großschirma vermutlich wegen eines geplatzten Vorderreifens überschlagen und ist auf der Seite liegen geblieben – Zwei Verletzte – B 101 dicht. +++

Ein schwerer Brummi-Crash sorgt seit Donnerstagvormittag für Verkehrschaos auf der Bundesstraße 101 rund um Siebenlehn (Landkreis Mittelsachsen). Der Lkw hatte sich gegen 10.15 Uhr zwischen Siebenlehn und Großschirma vermutlich wegen eines geplatzten Vorderreifens überschlagen und war auf der Seite liegen geblieben. Fahrer und Beifahrer werden verletzt und kommen ins Krankenhaus. Auf der Ladefläche befanden sich Propangas- sowie Sauerstoff- und Azetylen-Flaschen. Die Feuerwehr ist im Einsatz. Die Bundesstraße 101 ist voll gesperrt. Nähere Einzelheiten sind noch nicht bekannt.      

Quelle: News Audiovision

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!