Brummi kracht gegen Bahnbrücke

Die Unachtsamkeit eines LKW Fahrers führt zum Abriss einer Bahnbrücke in Chemnitz-Hilbersdorf.

Nach Aussage der Polizei blieb gegen 9.30 Uhr ein Brummi mit seinem Ladekran an der Eisenbahnbrücke an der August-Bebel-Straße hängen.

Der Fahrer hatte offenbar die Höhe seiner Ladung falsch eingeschätzt. Der Ausleger verhakte sich unter der Brücke und richtete erheblichen Schaden an. Nach Aussage der Deutschen Bahn muss die äußerste Brücke, über die ein stillgelegtes Gleis führt, abgerissen werden. Das soll nun am kommenden Wochenende passieren.

Bis dahin müssen Autofahrer in diesem Bereich mit Behinderungen rechnen.

++
Kostenlose Kleinanzeigen bei SACHSEN FERNSEHEN